Lieder der Erde


Termin Details


Termin: 07.-09.09.2018

Singen, Klang und Naturverbindung

Die Natur mit ihren verschiedenen Stimmungen und Klangräumen lädt uns in besonderer Weise zum Singen, Klingen oder auch Lauschen ein. Die neblige Morgenstimmung, das Rauschen des Windes, Bachgeplätscher oder das Abendkonzert der Vögel - Klang, Rhythmus und Stille sind die hörbaren Ausdrücke des vielstimmigen Liedes, dass die Erde singt und auch wir selber können mit unserer Stimme alleine oder mit anderen gemeinsam daran teilhaben.

An diesem Wochenende singen wir Lieder rund um die Natur und ihre Elemente sowie alte und neue Songs aus aller Welt, Mantren und einfache mehrstimmige Gesänge. Jede und jeder kann sie lernen, singen - und wer mag, weitergeben. Übungen zu Atem, Bewegung und Schwingung unterstützen uns in Kontakt mit unserer Stimme und dem Klangraum des Körpers zu kommen.
Neben dem Singen und tönen am Feuer, am Fluss, im Wald und auf der Sanddüne machen wir intuitive und spielerische Übungen zur Stärkung unserer Naturverbindung.

 

Lieder der Erde zum selber singen und weitergeben

Klangraum Natur

Wahrnehmungsübungen und Spiel in der Natur zur Stärkung unserer intuitiven Fähigkeiten

die Integration von Stimmklang in die wildnispädagogische Arbeit

Es sind keine gesangsmäßigen Vorkenntnisse erforderlich.