Coaching/Mentoring im Spiegel der Natur

mit Judith Wilhelm
geb. 1971
Leitung der Wildnisschule Wildeshausen, Coach, Mediatorin, Visionssucheleiterin, Wildnispädagogin

Die Begleitung von Menschen in ihren Lebensübergängen, persönlichen Themen und Krisen in Verbindung mit der Natur, mit Natur-Ritualen und vielen Methoden aus der Wildnis-Arbeit, ist seit 2005 eine Herzensarbeit von mir.

Coching und Mentoring in der Natur

In indigenen Kulturen hatte jede Person in der Gemeinschaft mehrere Älteste mit denen sie regelmäßig im Gespräch waren. Die Ältesten achteten sogar darauf, dass nicht nur Themen, die die Person selbst mitgebracht hat, angeschaut wurden, sondern erinnerten an das große Bild, damit die ganze Vision nicht vergessen wurde. Sie schenkten so viel Liebe in ihrer Begleitung, dass jede und jeder im Stamm die Möglichkeit hatte, seine/ihre Gaben authentisch zu leben und sein/ihr Potential voll und ganz zu entfalten.

Ahorn Knospe
Ahorn Knospe leicht geöffnet
Ahorn Blatt entfaltet

Wie kann das heute aussehen?

Coaching/Mentoring in und mit der Natur ist das Angebot, Dich mit Deinen Anliegen zu hören, Dich zu begleiten und durch die tiefe Verbindung zur Natur Türen in Dein volles Potential zu öffnen.

Mögliche Themen für ein Einzel-Mentoring/Einzel-Coaching

  • Lebens-(Übergangs)-Themen, die Dich in eine Krise bringen (z.B.: Trennung, Krankheit, Verlust, Themen um das Älter werden, Veränderungen, Trauer, etc.)
  • Unklärbare Konflikte und Brüche in Beziehungen
  • Mangel an Verbindung zu fühlen oder Verbindung aufzubauen
  • die eigenen Gaben zu sehen, entdecken, in die Tat umzusetzen
  • deine Vision leben und mit dem Alltag überein bekommen
  • durch Schattenarbeit in ein authentischeres Sich-selbst-sein finden
    (Schatten sind z.B.: negative Bilder und Gedanken zu sich selbst oder anderen, unliebsame Reaktionen, Muster und Gewohnheiten, alles wofür ich mich schäme und was ich sogar vor mir selbst am liebsten verstecken möchte, alles was mich klein fühlen lässt, …)
    (es liegt eine große Kraft darin, den Schatten anzusprechen und anzuerkennen – lebensverändernd!)

Wie funktioniert das Mentoring/Coaching?

  • Eine Sitzung kann sowohl in der Natur als auch, am besten wenn wir uns schon kennen, am Telefon stattfinden
  • Wir schauen zusammen auf das, was in Deinem Leben aus der Balance geraten ist und formulieren daraus Dein Anliegen, Deinen Nordstern, wo Du hin möchtest. Damit haben wir Klarheit, an was wir gemeinsam arbeiten wollen.
  • In der Sitzung beleuchten wir die Hintergründe, woher die Inbalance kommt und was wir gemeinsam dafür tun können. Ich unterstütze Dich, gezielt auf die Glaubenssätze, Gedanken, Erlebnisse zu schauen, die Dich im Moment blockieren. Dazu steht ein reicher Methoden Katalog zur Verfügung (s.u.).
  • Am Ende der Sitzung wirst Du Dich wahrscheinlich leichter und gelassener fühlen. Zusammen finden wir heraus, was Du selbst zu Hause tun (oder lassen) kannst, um diese neu-gewonnene Leichtigkeit weiter Deinem Nordstern entgegen wachsen zu lassen.

Welche Methoden können im Mentoring/Coaching zum Tragen kommen?

  • Klärung im Gespräch
  • Naturverbindungsübungen, die Dir einen Spiegel für Dein Anliegen geben
  • Wandeln von alten Glaubenssätzen
  • Rituale in der Natur (in der Sitzung und zu Hause)
  • Natur-Aufstellungs-Arbeit
  • Medizinrad-Arbeit (Aufstellungen im 4-Schilde Medizinrad)
  • Trauer- / und Vergebungspraxis
  • 5 Elemente-Lehre nach den Dagara
  • Friedensstifter Prinzipien der Irokesen-Konföderation
  • Visualisation und Meditation in der Tradition der Achtsamkeitsarbeit und des Buddhismus
  • v.m.

Umfang

Du kannst nach jedem Treffen neu entscheiden, ob Du eine weiteres Mentoring/Coaching-Gespräch in Anspruch nehmen möchtest. Manchmal ist es auch gut, das erst nach einigen Tagen zu Hause zu entscheiden.

Bei einem klar umrissenen Thema, dessen Ursprünge relativ jung sind, kann 1 Treffen ausreichende Klärung bringen.

Wenn das Thema komplexer ist oder Dich schon länger begleitet, kann es hilfreich sein 2 bis 3 Mal zu kommen. Doch die Entscheidung liegt immer bei Dir und hängt auch davon ab, wie gut Du das gemeinsam erarbeitete im Alltag umsetzen kannst.

Wenn Du das Bedürfnis hast, eine fortlaufende Begleitung zu haben, dann können wir regelmäßige Termine im Abstand von 2 – 4 Wochen vereinbaren.

Kosten

Eine Mentoring-Sitzung dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden und kostet 90 – 100 €.

Wenn Du Dich tiefer mit einem Thema auseinandersetzen möchtest, kannst Du auch einen Tag in der Natur verbringen, an dem wir zu Beginn das Anliegen erarbeiten, Du dann Zeit alleine in der Natur hast (z.B. für eine Medizinwanderung, ein Ritual, eine Solozeit, ein rituelles Feuer, … ) und wir uns am Ende des Tages wieder treffen, um das Erlebte zu hören und reflektieren. (Kosten nach Vereinbarung)

Wo

Nach Vereinbarung in der Natur oder am Telefon

Wer

  • Einzelpersonen
  • Paare

Zu meiner Person

kannst Du HIER mehr lesen.

Kontakt

Schreib mir einfach eine E-Mail an:
j.wilhelm@wildnisschule.de

 

Ich freue mich auf die gemeinsame Reise!
Judith