Trauer-Feuer – Trauer in Lebenskraft und Freude wandeln


Termin Details


Trauer in Lebenskraft wandeln

Leben bedeutet, dass Dinge kommen und gehen. Wir lernen von Kind an viel mehr, dass wir Dinge bekommen. Dass wir Dinge Loslassen im Leben, ist ein natürlicher Prozess, der in unserer Kultur im Dunkeln gehalten wird. Wir verlieren geliebte und weniger geliebte Menschen, Träume, Visionen, Lebenspläne und –kraft, Lebensphasen, etc.. Wenn wir einem Menschen mit einem großen Verlust begegnen, dann wissen wir oft nicht, wie wir damit umgehen sollen. Wenn wir selbst in großer Trauer sind, dann verstecken oder unterdrücken wir die Gefühle oder fühlen sie erst, wenn wir alleine sind, weil wir erfahren, dass andere damit überfordert sind.

Das Ritual Trauer-Feuer gibt Raum für alle Formen der Trauer. Ob in Stille, in Tränen, in Wut und Ärger, in einem Gesang oder noch einer ganz anderen Form. Im Zentrum ist das Feuer, das Tag und Nacht gehütet wird, das uns die Kraft gibt, die Trauer, den Schmerz und Verlust so zu transformieren, dass Freude, Lebenskraft, und das Aufblühen unserer Gaben wieder in unser Leben tritt. In Gemeinschaft zu trauern und zu feiern bringt eine neue Kultur, die Loslassen und etwas Neues empfangen so miteinander verbindet, wie es im natürlichen Kreislauf gedacht ist.

Interessierst Du Dich auch für die Ausbildung Naturverbundene Ritualarbeit? Dann schau doch mal hier rein....