Lehrer*innen

Das Wissen, welches unseren Seminaren zugrunde liegt, ist gespeist von unterschiedlichen Lehrerinnen und Lehrern aus Naturvölkern verschiedener Kontinente.

Durch Geschichten von Jon Young und auch unsere eigenen Reisen, fließen viele kulturelle Elemente der Ju/´hoansi San aus der Kalahari Wüste in unsere Arbeit ein. Ebenso wichtig sind uns die Begegnungen mit den Nouaji, einem Touareg Volk in der Sahara.

 

Folgende Lehrer*innen waren immer wieder in der Wildnisschule Wildeshausen oder haben an anderen Orten ihr altes Wissen mit uns geteilt.

Willst du mehr über diese Menschen erfahren, klicke bitte hier:

 

Jon Young (Kalifornien)

Sobonfu Somé (Dagara, Burkina Faso)

Paul Raphael (Odawa)

JoAnne Gasco (Anishnabek)

Bob und Lee Nitsch (Seneca, Haudenosaunee)

Mala Spotted Eagle und Sky (Cherokee)

Brook Medicine Eagle (Crow)

Manitonquat (Wampanoag)

Wir sind ihnen dankbar für alles, was sie uns gezeigt haben und was wir von ihnen lernen durften. Vor allem, die Wurzeln in unserem eigenen Land und in unserer eigenen, ursprünglichen Kultur wieder zu finden. Somit danken wir auch unseren eigenen Vorfahren, die uns eine erdverbundene Grundlage gegeben haben.